Die neue Wittenberger Thesentür 2015

Denkzettel der neuen Thesentür

Was würde ich lieber heute als morgen noch tun - angesichts der Endlichkeit meiner Lebenszeit?

Vor diese Frage hat der Kirchenkreis Wittenberg die Besucher seines Standes gestellt und sie eingeladen, einen Gedanken zu hinterlassen an der Thesentür.

Der Blick auf das eigene Ende, die Erkenntnis, dass ich nicht ewig Zeit habe - dies macht frei. Es macht frei, sich von so manchem zu trennen, was belastet. Es macht frei und mutig, so manches endlich in Angriff zu nehmen, was man lange aufgeschoben hat.

Martin Luther hat einst mit Blick auf Christus, den Gekreuzigten und Auferstandenen, für sich erkannt: Die Freiheit eines Christenmenschen besteht nicht darin, die Hände in den Schoß zu legen, weil er ohnehin sterben wird, sondern mit Blick auf Christus die Freiheit zu wagen, das Notwendige zu tun, damit er und andere einmal getröstet leben und sterben.

Die neue Thesentür lädt ein, nun selbst einmal ein paar Thesen anzuschlagen.

Wenn Sie die Tür ausleihen möchten für ein Projekt in Ihrer Gemeinde, wenden Sie sich bitte mit dem Stichwort "Thesentür 2015" an den Evangelischen Kirchenkreis Wittenberg, Tel: 03491-403200 oder per Mail: Ev.KirchenkreisWittenberg@t-online.de

 

Fotogalerie

Thesentür Lieber heute noch als morgen Denkzettel an der Thesentür

 

 

Gemeindesuche

 

Gemeindeleben

 

Nachrichten

weitere Nachrichten

 

Der Kirchenkreis Wittenberg
bei facebook

 

Losung & Lehrtext

23.02.2019
Siehe, es kommt die Zeit, spricht der HERR, dass man zugleich ackern und ernten, zugleich keltern und säen wird. Und die Berge werden von Most triefen, und alle Hügel werden fruchtbar sein. Ich will die Gefangenschaft meines Volkes Israel wenden, dass sie die verwüsteten Städte wieder aufbauen und bewohnen sollen, dass sie Weinberge pflanzen und Wein davon trinken, Gärten anlegen und Früchte daraus essen. Der Seher Johannes schreibt: Ein Engel zeigte mir auf beiden Seiten des Stromes Bäume des Lebens, die tragen zwölfmal Früchte, jeden Monat bringen sie ihre Frucht, und die Blätter der Bäume dienen zur Heilung der Völker.
Amos 9,13-14 Offenbarung 22,2

© Evangelische Brüder-Unität – Herrnhuter Brüdergemeine www.ebu.de. Weitere Informationen finden sie hier. Herrnhuter Losungen