Gräfenhainichen

Pfarrer Ronald Kleinert

Kirchplatz 3
06773 Gräfenhainichen

Fon 034953 22060
Fax 034953 22008

ronblues@t-online.de

 

Posaunenchorprojekt auf gutem Weg

Gräfenhainichen. Im September letzten Jahres gab es die ersten Proben im Paul-Gerhardt-Haus. Unter der Leitung und auf Initiative von Paul Ungureanu wurde zuvor kräftig die Werbetrommel gerührt. Wer Lust hat ein Blasinstrument zu erlernen und dann einmal später in einem Posaunenchor zu spielen, der konnte sich bei dem Vollblutmusiker anmelden. Die Evangelische Kirchengemeinde unterstützte von Anfang an dieses Projekt. Heute sind es inzwischen schon 11 Bläser, die regelmäßig zur Probe kommen. Der Einzelunterricht findet immer mittwochs zwischen 13.15 und 18 Uhr statt und aller zwei Wochen am Dienstag treffen sich um 18 Uhr schon einmal die ersten Erwachsenen zur Gesamtprobe.

Doch der Weg bis hin zum professionellen Posaunenchor ist noch weit. Erst einmal müssen die Instrumente aus dem FF beherrscht werden. Die 11 Bläserfreunde decken bislang die Chorelemente Trompete, Posaune und Tenorhorn ab. "Wir hätten auch gern noch jemanden, der sich für die Tuba interessiert" meint Paul Ungureanu - womit er gleichzeitig anzeigen will, dass weiterer Nachwuchs oder Blasmusikfreunde gern gesehen sind. Unter den 11 Aktiven befinden sich sieben Kinder und Jugendliche. Der Jüngste ist fünf Jahre jung, heißt Jacob Holzweißig und stammt aus einer echt musikalischen Familien, in der jeder Trompete spielt.

Die anderen Schüler sind zwischen 10 und 13 Jahre alt. Bei den Erwachsenen sind einige dabei, die schon früher einmal dieses schöne Hobby frönten und jetzt froh sind, in Gräfenhainichen wieder auf Gleichgesinnte zu treffen. "Unser Ziel ist es natürlich", so schätzt Paul Ungureanu den Stand der Dinge ein, "dass es in naher Zukunft wieder einen stabilen und festen Posaunenchor in Gräfenhainichen geben soll". Wer also Lust hat, wer ein Blasinstrument erlernen möchte oder wer wieder in einem Posaunenchor musizieren will, der ist beim Posaunenchor in Gräfenhainichen herzlich willkommen.

Kontakt: Paul Ungureanu, Tel. 0177/1419327. Andreas Bechert

 

Fotogalerie

Kirche Gräfenhainichen Kirche Jüdenberg Kirche Möhlau Kirche Muldenstein Kirche Radis Kirche Schleesen Kirche Zschornewitz

 

 

Gemeindesuche

 

Gräfenhainichen | zur Übersicht

 

Nachrichten

weitere Nachrichten

 

Der Kirchenkreis Wittenberg
bei facebook

 

Losung & Lehrtext

23.02.2019
Siehe, es kommt die Zeit, spricht der HERR, dass man zugleich ackern und ernten, zugleich keltern und säen wird. Und die Berge werden von Most triefen, und alle Hügel werden fruchtbar sein. Ich will die Gefangenschaft meines Volkes Israel wenden, dass sie die verwüsteten Städte wieder aufbauen und bewohnen sollen, dass sie Weinberge pflanzen und Wein davon trinken, Gärten anlegen und Früchte daraus essen. Der Seher Johannes schreibt: Ein Engel zeigte mir auf beiden Seiten des Stromes Bäume des Lebens, die tragen zwölfmal Früchte, jeden Monat bringen sie ihre Frucht, und die Blätter der Bäume dienen zur Heilung der Völker.
Amos 9,13-14 Offenbarung 22,2

© Evangelische Brüder-Unität – Herrnhuter Brüdergemeine www.ebu.de. Weitere Informationen finden sie hier. Herrnhuter Losungen