Burgkemnitz

Sie wird "Barockkirche Burgkemnitz" genannt. Warum das so ist, sieht man auf den ersten Blick, denn der imposante Kirchenneubau aus dem Jahr 1722 trägt eine dreifach gestufte, barocke Schieferhaube. Die Kirche wurde in den letzten Jahren vollständig saniert. Im Inneren ist eine barocke Ausmalung zu bestaunen, die an der gewölbten Decke die Himmelfahrt Christi zeigt und den aufmerksamen Betrachter in der Marmorimitatmalerei an Säulen und Emporen dutzende versteckter Engel entdecken lässt. Der Kanzelaltar ist reich verziert und besitzt ein geschnitztes Abendmahlsbild. Die Wäldner-Orgel aus dem Jahr 1851 ist ein wundervolles Instrument mit warmem Klang, die zu allen unseren Gottesdiensten erklingt. Es wird zu Orgelvespern, Konzerten, Sommerfest, Hubertusmesse und Weihnachtsmarkt eingeladen - alles gemeinsam vom Förderverein "Barockkirche Burgkemnitz e.V." und der Kirchengemeinde organisiert und durchgeführt.

 

Fotogalerie

Kirche Burgkemnitz Burgkemnitz-Altar-Taufe Burgkemnitz-Altar Burgkemnitz-Decke-1 Burgkemnitz-Decke-2 Burgkemnitz-Einzeigeruhr Burgkemnitz-Innenansicht-Weihnachten Burgkemnitz-Innenansicht Burgkemnitz-Konzert-1 Burgkemnitz-Konzert-2

 

 

Gemeindesuche

 

Krina | zur Übersicht

 

Nachrichten

weitere Nachrichten

 

Der Kirchenkreis Wittenberg
bei facebook

 

SOLA scriptura 2017
bei facebook

 

Losung & Lehrtext

23.03.2017
Die Nationen, die dann rings um euch übrig geblieben sind, werden erkennen, dass ich, der HERR, aufgebaut habe, was niedergerissen war, bepflanzt habe, was verwüstet war. Simeon betet: Meine Augen haben deinen Heiland gesehen, das Heil, das du bereitet hast vor allen Völkern, ein Licht zur Erleuchtung der Heiden und zur Herrlichkeit deines Volkes Israel.
Hesekiel 36,36 Lukas 2,30-32

© Evangelische Brüder-Unität – Herrnhuter Brüdergemeine www.ebu.de. Weitere Informationen finden sie hier. Herrnhuter Losungen