Ruhlsdorf

1886 durch Carl von Hülsen gestiftete neugotische Backsteinkirche mit großem, beleuchtetem Kirchturm.

Vierzehntäglich Gottesdienst, wöchentlich Christenlehre, Gemeindenachmittag, Gemeindekirchenrat. Immer zum Reformationsfest ein Festkonzert mit einem Weißrussischen Chor; immer am Sonnabend vor dem 1. Advent ein Adventsliedersingen in der Kirche ("Ein Dorf singt") mit dem Heimatvereinschor; immer im Mitsommer ein Ruhlsdorfer Kirchenfest mit Andacht, Grillen und Singen. Gemeindekirchenrat.

Eine "Geschichte Ruhlsdorfs" wurde im Pfarramt von Frau Irmgard Grützbach erarbeitet.

 

Fotogalerie

Ruhlsdorf

 

 

Gemeindesuche

 

Seyda | zur Übersicht

 

Nachrichten

weitere Nachrichten

 

Der Kirchenkreis Wittenberg
bei facebook

 

Losung & Lehrtext

22.02.2018
Sollte Gott etwas sagen und nicht tun? Sollte er etwas reden und nicht halten? Jesus sprach zu Petrus: Du Kleingläubiger, warum hast du gezweifelt?
4.Mose 23,19 Matthäus 14,31

© Evangelische Brüder-Unität – Herrnhuter Brüdergemeine www.ebu.de. Weitere Informationen finden sie hier. Herrnhuter Losungen