Ruhlsdorf

1886 durch Carl von Hülsen gestiftete neugotische Backsteinkirche mit großem, beleuchtetem Kirchturm.

Vierzehntäglich Gottesdienst, wöchentlich Christenlehre, Gemeindenachmittag, Gemeindekirchenrat. Immer zum Reformationsfest ein Festkonzert mit einem Weißrussischen Chor; immer am Sonnabend vor dem 1. Advent ein Adventsliedersingen in der Kirche ("Ein Dorf singt") mit dem Heimatvereinschor; immer im Mitsommer ein Ruhlsdorfer Kirchenfest mit Andacht, Grillen und Singen. Gemeindekirchenrat.

Eine "Geschichte Ruhlsdorfs" wurde im Pfarramt von Frau Irmgard Grützbach erarbeitet.

 

Fotogalerie

Ruhlsdorf

 

 

Gemeindesuche

 

Seyda | zur Übersicht

 

Nachrichten

weitere Nachrichten

 

Der Kirchenkreis Wittenberg
bei facebook

 

Losung & Lehrtext

23.02.2019
Siehe, es kommt die Zeit, spricht der HERR, dass man zugleich ackern und ernten, zugleich keltern und säen wird. Und die Berge werden von Most triefen, und alle Hügel werden fruchtbar sein. Ich will die Gefangenschaft meines Volkes Israel wenden, dass sie die verwüsteten Städte wieder aufbauen und bewohnen sollen, dass sie Weinberge pflanzen und Wein davon trinken, Gärten anlegen und Früchte daraus essen. Der Seher Johannes schreibt: Ein Engel zeigte mir auf beiden Seiten des Stromes Bäume des Lebens, die tragen zwölfmal Früchte, jeden Monat bringen sie ihre Frucht, und die Blätter der Bäume dienen zur Heilung der Völker.
Amos 9,13-14 Offenbarung 22,2

© Evangelische Brüder-Unität – Herrnhuter Brüdergemeine www.ebu.de. Weitere Informationen finden sie hier. Herrnhuter Losungen