Ruhlsdorf

1886 durch Carl von Hülsen gestiftete neugotische Backsteinkirche mit großem, beleuchtetem Kirchturm.

Vierzehntäglich Gottesdienst, wöchentlich Christenlehre, Gemeindenachmittag, Gemeindekirchenrat. Immer zum Reformationsfest ein Festkonzert mit einem Weißrussischen Chor; immer am Sonnabend vor dem 1. Advent ein Adventsliedersingen in der Kirche ("Ein Dorf singt") mit dem Heimatvereinschor; immer im Mitsommer ein Ruhlsdorfer Kirchenfest mit Andacht, Grillen und Singen. Gemeindekirchenrat.

Eine "Geschichte Ruhlsdorfs" wurde im Pfarramt von Frau Irmgard Grützbach erarbeitet.

 

Fotogalerie

Ruhlsdorf

 

 

Gemeindesuche

 

Seyda | zur Übersicht

 

Nachrichten

weitere Nachrichten

 

Der Kirchenkreis Wittenberg
bei facebook

 

SOLA scriptura 2017
bei facebook

 

Losung & Lehrtext

20.02.2017
Gott sprach: Meinen Bogen habe ich gesetzt in die Wolken; der soll das Zeichen sein des Bundes zwischen mir und der Erde. Bleibt im Glauben, gegründet und fest, und weicht nicht von der Hoffnung des Evangeliums, das ihr gehört habt und das gepredigt ist allen Geschöpfen unter dem Himmel.
1.Mose 9,13 Kolosser 1,23

© Evangelische Brüder-Unität – Herrnhuter Brüdergemeine www.ebu.de. Weitere Informationen finden sie hier. Herrnhuter Losungen