Barockkirche

Sie wird "Barockkirche Burgkemnitz" genannt. Warum das so ist, sieht man auf den ersten Blick, denn der imposante Kirchenneubau aus dem Jahr 1722 trägt eine dreifach gestufte, barocke Schieferhaube.



Adressdaten


Daten & Fakten


  • Baujahr: 1722
  • Baustile: barock
  • Besonderheiten: Einzeigeruhr von 1704, bemalte Holztonnendecke (Christi Himmelfahrt), Kanzelaltar, Wäldner-Orgel von 1851, Armenbibel
  • Öffnungszeiten Sommer: auf Anfrage
  • Öffnungszeiten Winter: auf Anfrage

Profil


Gottesdienst - Bei uns findet regelmäßig Gottesdienst statt. Führungen - Wir bieten auf Nachfrage Führungen an. Kirchenführer - Wir bieten einen gedruckten Kirchenführer. Veranstaltungen - Wir führen besondere Veranstaltungen durch (z.B. Konzerte oder Ausstellungen). Toilette - Im Umkreis von 100m finden Sie eine öffentliche Toilette.

Beschreibung


Die Kirche wurde in den letzten Jahren vollständig saniert. Im Inneren ist eine barocke Ausmalung zu bestaunen, die an der gewölbten Decke die Himmelfahrt Christi zeigt und den aufmerksamen Betrachter in der Marmorimitatmalerei an Säulen und Emporen dutzende versteckter Engel entdecken lässt. Der Kanzelaltar ist reich verziert und besitzt ein geschnitztes Abendmahlsbild. Die Wäldner-Orgel aus dem Jahr 1851 ist ein wundervolles Instrument mit warmem Klang, die zu allen unseren Gottesdiensten erklingt. Es wird zu Orgelvespern, Konzerten, Sommerfest, Hubertusmesse und Weihnachtsmarkt eingeladen - alles gemeinsam vom Förderverein "Barockkirche Burgkemnitz e.V." und der Kirchengemeinde organisiert und durchgeführt.