Kirche

Nach dem Neubau der Kirche und ihrer Einweihung im Jahr 1768 musste schon Anfang des 19.Jhd. der Turm erneuert werden.



Adressdaten


  • 06774 Schwemsal
    Dübener Landstraße 3

Beschreibung


Der von der Kirchengemeinde eingereichte Entwurf wurde jedoch nicht genehmigt. Stattdessen kam ein Entwurf von Karl Friedrich Schinkel zur Umsetzung, was im Jahr 1826 geschah. In den letzten Jahren wurde die Kirche außen und innen saniert, zuletzt wurde auch eine neue Turmtür eingesetzt - mit Schinkelscher Gliederung.

Die Orgel von Wilhelm Rühlmann (1890) ist nicht mehr spielbar und wartet darauf, saniert zu werden.
In den kommenden Jahren soll ein Projekt zur Altarraumgestaltung umgesetzt werden. Zwei gestaltete Glasfenster und ein Monumentalgemälde (Anja Quaschinski), sowie eine neue Mensa und ein Ambo (Till Hausmann) sollen der Kirche eine neue, liturgische Mitte geben.