Patzschwig

Das kleine Dörfchen Patzschwig gehört kirchlich erst seit 1926 zur Parochie Bad Schmiedeberg, vorher war es Pretzsch unterstellt gewesen.

Die jetzige klassizistische Dorfkirche wurde 1860 mit den verwendbaren Materialien und den barocken Ausstattungsgegenständen der Vorgängerkirche auf deren Grundmauern erbaut. Nach der dringend notwendigen Erneuerung in den Jahren 1990 bis 1993 bietet sie heute wieder den Anblick aus der Entstehungszeit.

Der Altar stammt aus dem Jahr 1620, das Bild zeigt Jesus im Garten Gethsemane und wurde 1967 von Martin Wolf, Maler und Illustrator aus Leipzig, angefertigt.

Die Kirche steht inmitten des kleinen Friedhofes auf dem höchsten Punkt des Dorfes. In der Nachbarschaft befindet sich die alte, jetzt leerstehende, Dorfschule.

Gottesdienste finden zu den evangelischen Hauptfesten statt, beliebt ist dabei die im Februar stattfindende "Patzschwiger Kirchweih" mit einem Verkündigungsspiel und Kaffee und Kuchen.

Besichtigung ist nach Voranmeldung im ev. Pfarramt Bad Schmiedeberg möglich.
Monatlich einmal donnerstags findet eine Wanderung mit Kurgästen nach Patzschwig statt.

 

Fotogalerie

Kirche Patzschwig

 

 

Gemeindesuche

 

Bad Schmiedeberg | zur Übersicht

 

Nachrichten

weitere Nachrichten

 

Der Kirchenkreis Wittenberg
bei facebook

 

SOLA scriptura 2017
bei facebook

 

Losung & Lehrtext

23.03.2017
Die Nationen, die dann rings um euch übrig geblieben sind, werden erkennen, dass ich, der HERR, aufgebaut habe, was niedergerissen war, bepflanzt habe, was verwüstet war. Simeon betet: Meine Augen haben deinen Heiland gesehen, das Heil, das du bereitet hast vor allen Völkern, ein Licht zur Erleuchtung der Heiden und zur Herrlichkeit deines Volkes Israel.
Hesekiel 36,36 Lukas 2,30-32

© Evangelische Brüder-Unität – Herrnhuter Brüdergemeine www.ebu.de. Weitere Informationen finden sie hier. Herrnhuter Losungen