Ramsin

Ramsin gehört seit dem Jahr 2009 als Ortsteil zur Stadt Sandersdorf-Brehna.

Erstmalig erwähnt wurde Ramsin 1388. Seit dem Aufkommen der Kohle- und Chemieindustrie ging der dörfliche Charakter des Ortes mehr und mehr verloren.

Der Vorgängerbau der heutigen Kirche wurde bereits 1604 errichtet, fiel aber u.a. durch die Einwirkungen des 30-jährigen Krieges ein. 1703 begann der Neubau.

Ein Blitzschlag machte gegen Ende des 19. Jahrhunderts wiederum eine umfassende Erneuerung nötig.

Durch den Einbau neuer Fenster im Jahr 1998, die Erneuerung des Turmes mit Uhr im Jahr 2004, die Sanierung von Dachstuhl und Kirchendach 2008 sowie durch eine umfangreiche  Innensanierung ist die Kirche auch weiterhin erkennbarer Mittelpunkt des Ortes.

 

Fotogalerie

Kirche Ramsin - Ansicht von Südost Blick von Norden Eingang Blick zum Altar Blick zur Orgel Innen

 

 

Gemeindesuche

 

Sandersdorf | zur Übersicht

 

Nachrichten

weitere Nachrichten

 

Der Kirchenkreis Wittenberg
bei facebook

 

Losung & Lehrtext

16.12.2018
Meine Schuld ist mir über den Kopf gewachsen; sie wiegt zu schwer, ich kann sie nicht mehr tragen. Der Engel sprach zu Josef: Maria wird einen Sohn gebären, dem sollst du den Namen Jesus geben, denn er wird sein Volk retten von ihren Sünden.
Psalm 38,5 Matthäus 1,21

© Evangelische Brüder-Unität – Herrnhuter Brüdergemeine www.ebu.de. Weitere Informationen finden sie hier. Herrnhuter Losungen