14.03.2019
Lektoren- und Prädikantentage 2019

Neuland erkunden Ehrenamtlicher Verkündigungsdienst zwischen Traditionsbewahrung und Innovation
Internationale Lektoren- und Prädikantentage 13. bis 15. September 2019 in Bad Blankenburg / Thüringen

Unsere Kirchen machen tiefgreifende Veränderungsprozesse durch. Auch die Erwartungen an den Gottesdienst, die Teilnahmegewohnheiten und die Gestalt der Gottesdienste sind davon berührt. Lektor*innen und Prädikant*innen sind in vielen Gemeinden verbindlich und kontinuierlich in das Gottesdienstgeschehen eingebunden. Der ehrenamtliche Verkündigungsdienst gehört zur protestantischen Gestalt von Kirche. Es gibt aber auch einen anderen Aspekt, der kritisch zu bedenken ist: Stimmt die Beobachtung, dass durch das Engagement von Lektor*innen und Prädikant*innen mancherorts ein System von gottesdienstlicher Versorgung und pastoraler Betreuung aufrechterhalten wird, das so nicht zukunftsfähig ist? Andererseits sind Ehrenamtliche im Verkündigungsdienst hier und da schon dabei, Neuland zu erkunden und in ihrem Engagement auch auf die Veränderungen der spirituellen Kultur in unserer Gesellschaft und die Wandlungen in der Gottesdienstpraxis der Gemeinden und der einzelnen Christen einzugehen. Lektor*innen und Prädikant*innen, die aus unterschiedlichen kirchlichen Kontexten kommen, werden an diesem Wochenende miteinander im Gespräch sein, sich über ihre Erfahrungen austauschen, Impulse aufnehmen, miteinander beten und feiern.

Hierzu finden Sie im Anhang die ausführliche Einladung und Anmeldung. Weiterhin den Lektorenbrief vom März 2019.

DOWNLOADS