24.01.2023
Weltgebetstag 2023

Der Weltgebetstag kommt in diesem Jahr aus Taiwan. Er wird am ersten Freitag im März gefeiert.

Taiwan ist ein Inselstaat in Ostasien mit ca. 23,5 Mio Einwohner*innen. Taiwan liegt vor dem chinesischen Festland zwischen Japan und den Philippinen und besteht aus einer Hauptinsel und über 100 weiteren Inseln. Von den 23,6 Millionen Menschen leben 2,7 Mio in der Hauptstadt Taipeh. Christ*innen bilden eine Minderheit von 5 -7 % bilden. Die völkerrechtliche Stellung der „Republik China auf Taiwan“ ist bis heute umstritten und Gegenstand des Taiwan-Konflikte. Uns erwartet also wieder ein spannendes Land und ein noch junge Demokratie mit offiziellem Staatsnamen „Republik China“, die von der Volksrepublik China als chinesische Provinz beansprucht wird. Mandarin, dessen Verwendung von der Regierung ab 1946 erzwungen wurde, ist die am häufigsten verwendete Sprache. Trotz der aktuell schwierigen internationalen Situation unterhält Taiwan Handelsbeziehungen mit vielen Ländern. Im Fokus des Gottesdienstes steht der Brief an die Gemeinde in Ephesus (Eph 1,15-19). Ausgehend von dem Satz “Ich habe von eurem Glauben gehört” teilen die Frauen aus Taiwan ihre Erfahrungen mit uns und bezeugen Gottes wunderbare Taten durch ihre Geschichten.